News 2016


Oktober 2016

News Okt Soeder

STAR WARSTM  Identities

Dr. Markus Söder bei STAR WARS Identities:
Welche Seite der Macht wählt der Staatsminister?


Montag, 10. Oktober 2016, 14 Uhr

Staatsminister trifft auf dunklen Lord: Kurz bevor STAR WARSTM Identities in der kleinen Olympiahalle in München zu Ende geht, bekommt die Ausstellung hochrangigen Besuch: Der Staatsminister der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Dr. Markus Söder (MdL), unternimmt am Montag, 10. Oktober 2016 um 14 Uhr einen Rundgang durch die Schau – geführt von sechs Stormtroopern des „Imperiums“. So kommt es auch zur  Begegnung mit Darth Vader (Fototermin). Am Ende des Rundgangs muss sich der hochrangige Besuch – wie alle anderen Besucher der Ausstellung auch – entscheiden: Wählt Markus Söder die helle oder die dunkle Seite der Macht?


Die Ausstellung

Bei STAR WARS Identities ist es der Besucher selbst, der im Mittelpunkt der Ausstellung steht. Er erlebt den Ausstellungsbesuch als eine interaktive Reise ins eigene Ich. Mithilfe ausgeklügelter Ausstellungstechnologie erstellen die Besucher aller Altersklassen ihre eigene, individuelle Star-Wars-Persönlichkeit, in dem sie Elemente ihrer eigenen Identität mit fiktionalen Elementen aufladen. Am Ende des Ausstellungsbesuchs muss sich jeder Besucher entscheiden: Wähle ich die Helle oder die Dunkle Seite der Macht. Tief beeindruckt verlässt er die Ausstellung, fasziniert vom Star Wars-Universum und inspiriert vom Erlebnis, wie vielschichtig das Thema Identität ist – der rote Faden der Ausstellung.

George Lucas über STAR WARS Identities

„Da Star Wars in einer Fantasy-Welt stattfindet, müssen die Charaktere so greifbar gestaltet sein, dass sich die Besucher und Cineasten mit ihnen identifizieren können. Diese legendären Persönlichkeiten haben genauso Freunde, Feinde, Werte und Überzeugungen wie wir. Die Ausstellung untersucht, was wir mit Star Wars-Charakteren gemeinsam haben und was unsere individuelle Identität ausmacht." George Lucas, Schöpfer von Star Wars.

 


September 2016

News Sept MKK Logo

LOGO. Die Kunst mit dem Zeichen

Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt
Laufzeit: 23.10.2016 bis 19.03.2017
Eröffnung: Samstag, 22.10.2016 um 19:00 Uhr im Rahmen der jährlichen Art and Beat Party

Am Samstag, 22.10.2016, eröffnet das Museum für Konkrete Kunst (MKK) in Ingolstadt seine Ausstellung „LOGO. Die Kunst mit dem Zeichen“ mit großer Art and Beat Party.

Viele konkrete Künstler wie Max Bill, Anton Stankowski oder Victor Vasarely haben wichtige Logos für bedeutende Marken geschaffen. Bis heute liegt die Verbindung von Zeichen und der signalhaften Malerei in der Konkreten Kunst nahe.

Das MKK geht erstmals dieser Beziehung nach und schafft dabei eine übergreifende Ausstellung, die Kunst, Grafikgestaltung und Design in bisher nie gezeigter Weise zusammenbringt.

 


August 2016

News Aug AktivArena

Romantischer Winter-Tagesausflug nach Oberammergau
Krippenausstellung / Passionstheater

November 2016 bis Januar 2017

Winterzauber, Krippen-Idylle und zünftiger bayerischer Schmaus: Das gibt es bei einem Kulturausflug nach Oberammergau in den Wintermonaten November, Dezember 2016 und Januar 2017 zu erleben.

Die BesucherInnen bekommen eine Führung durch die historische Krippenausstellung im Oberammergau Museum, genießen ein Mittagessen im Hotel Alte Post, blicken hinter die Kulissen des legendären Passionstheaters und genießen bei einem Glühweinumtrunk das romantische Ortszentrum von Oberammergau.


Buchungen per E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Juli 2016

News Juli Smeak

Wunderwelt Mathematik

Heute und im Alten Ägypten
2.7.2016 bis 6.11.2016

Mathematik erklärt die Welt, Mathematik ist schön, ist sinnlich - und läßt sich inspirieren, von Wolken, Bewegungen, der Natur. Dieses ganzheitliche Verständnis von Mathematik zu vermitteln, auch Spaß an ihr zu wecken, ist der Ansatz dieser Ausstellung, die von einem engagierten Mathematiklehrer auf der Grundlage jahrzehntelanger Erfahrung entwickelt wurde.

 


Juni 2016

News Juni Synchronsprecher

Lesung: Synchronsprecher von Luke Skywalker

Freitag, 24. Juni 2016, Sonderöffnung ab 18.30 Uhr, Lesung 20.30 Uhr, Kleine Olympiahalle München

Der deutsche Synchronsprecher von Mark Hamill (Luke Skywalker in STAR WARS) ist am Freitag, 24. Juni 2016 in einer Lesung bei STAR WARS Identities zu erleben: Der Schauspieler Hans-Georg Panczak war in sechs Filmen die deutsche Stimme des Star Wars-Helden Luke Skywalker. In der Lesung entführt Hans-Georg Panczak die ZuhörerInnen auf eine Heldenreise mit zeitgenössischen und antiken Heroen. Auch STAR WARS-Texte kommen zu Gehör. Im Anschluss steht Panczak für Autogrammwünsche zur Verfügung.

Die Lesung findet im Rahmen einer Abendöffnung (FridayNight Event) statt. Ab 18.30 Uhr können die BesucherInnen die Ausstellung besuchen. Die Lesung beginnt um 20.30 Uhr und ist im Eintrittspreis für das „FridayNight Event“ enthalten. Die Sondertickets kosten zwischen 17,50 Euro und 21,95 Euro. Tickets sind erhältlich unter www.eventim.de

 


Mai 2016

News MaiStarWars

Opening-Party: Voller Erfolg mit über 400 Premierengästen

Die Ausstellung STAR WARS Identities ist von Münchens Zweitem Bürgermeister Josef Schmid am Freitag, 13. Mai 2016 in der Kleine Olympiahalle München eröffnet worden. Über 400 Premierengäste haben eine rauschende Opening-Party gefeiert. Zu den Gästen gehörten unter anderem Schauspieler Hans-Georg Panczak, Synchronsprecher von Luke Skywalker. Die Ausstellung ist bis Montag, 17. Oktober 2016 in der kleinen Olympiahalle in München zu sehen.

Im Zwillingsmonat Juni bietet das Rahmenprogramm von STAR WARSTM Identities zwei Veranstaltungen rund ums Thema Zwillinge – passend zu den Zwillingshelden Luke und Leia.

Vortrag mit Zwillingsforscher Prof. Frank Spinath
Freitag, 3. Juni 2016, 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Aktionstag für Zwillinge
Samstag, 4. Juni 2016

 


April 2016

News April SMAEK

Das Bier der alten Ägypter“

Historisches Brauen am Freitag, 22. April 2016.

Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des Reinheitsgebotes, das am 23. April 1516 in der bayerischen Landesordnung erstmals amtlich festgeschrieben wurde, braut das Staatliche Museum Ägyptischer Kunst (SMÄK) Bier wie im alten Ägypten. In dem archäologischen Experiment wird ein historisches Rezept mit Braubroten nachvollzogen.

Die alten Ägypter waren die erste Nation, die Bier braute. Neben Wasser war Bier das gängigste Getränk. Es diente gemeinsam mit Brot als Grundnahrungsmittel und wird in allen Opferlisten, Abrechnungen und Lohnzuweisungen. Bäcker und Bierbrauer begleiteten die Expeditionen in die Steinbrüche und die Soldaten auf den Kriegszügen, damit stets frisches Brot und Bier verfügbar waren. In der Grabdekoration sind es meist Frauen, die beim Bierbrauen gezeigt werden, das im häuslichen Bereich zu ihrem Aufgabengebiet gehörte.

Sehen Sie hier den Beitrag aus der Abendschau des BR vom 22.4.2016 zum Thema "Musealer Praxistest - Bierbrauen wie vor 5000 Jahren".

Rund um das Brauexpemerient veranstaltet das Ägyptische Museum ein Rahmenprogramm mit Angeboten für Gruppenführungen und einem poetry slam im Mai zum Thema Bier.


 


März 2016

News Maerz Verknuepft

Wenn orientalische Webtradition auf die westliche Moderne trifft und zu einer Einheit "Verknüpft" werden:
Von Samstag, den 12. März bis Sonntag, 12. Juni 2016 zeigt die Ausstellung "Verknüpft" im Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt faszinierende Teppiche, Faden-Wand-Installationen sowie Papierzeichnungen der deutsch-iranischen Künstlerin Haleh Redjaian.

Den Blog zur Ausstellung gibt es hier:
https://verknuepftblog.wordpress.com/

 


Februar 2016

News Feb Schneeschuhnacht

Rosi Mittermaier und Christian Neureuther machen sich die Läufer auf Schneeschuhen auf den Weg zu einer zweistündigen Schneeschuhwanderung. Das Event findet am Freitag, 26. Februar 2016 statt und ist eine Kooperation der Abendschau im Bayerischen Fernsehen und der Gemeinde Reit im Winkl.

Live aus Reit am Winkl – Die Abendschau
Die Abendschau im Bayerischen Fernsehen wird die Schneeschuhnacht live übertragen. Die gesamte Sendung, von 17.30 Uhr bis 18.45 Uhr, wird in der Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Traunstein produziert und trägt die schönsten Bilder von der Schneeschuhnacht direkt in die Wohnzimmer der Fernsehzuschauer, die dabei nicht nur die Läufer und das Abendprogramm verfolgen können, sondern auch viele nützliche Servicetipps rund ums richtige Wintervergnügen erhalten.

 


Januar 2016

News Jan MKK Verknpft

Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt
Verknüpft. Haleh Redjaian und die Sammlung

12. März - 12. Juni 2016
Eröffnung am Freitag, 11. März, 19 Uhr

Orientalische Teppichtradition trifft auf westliche Abstraktion der Moderne: Die deutsch-iranische Künstlerin Haleh Redjaian (*1971) gestaltet für das Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt eine Ausstellung mit Teppichen, Faden-Wand-Installationen und Papierzeichnungen.

Die Werke führen gestalterische Traditionen des Orients und der westlichen Moderne zusammen. Die Ausstellung „Verknüpft“ setzt die Arbeiten der Künstlerin in Bezug zu ausgewählten Werken der Museumssammlung und der Stiftung für Konkrete Kunst.

 


Januar 2016

News Jan Hofmusiktage

Die Landshuter Hofmusiktage 2016
„Gerusalemme liberata“

21. April - 1. Mai 2016

Das 18. Europäisches Festival Alter Musik ihren Kartenvorverkauf gestartet.
Die „Landshuter Hofmusiktage“ schlagen im Jahr 2016 Brücken zwischen jüdischer, christlicher und islamischer Kultur. Das Festival präsentiert von Freitag, 22. April bis Sonntag, 1. Mai 2016 Konzerte, Ausstellungen und andere Veranstaltungen, bei denen sich abendländisch-westliche, jüdische, türkische und arabische Kultur begegnen. Unter den Ensembles und Künstlern sind u.a. das Vocalconsort Berlin, die tunesische Sängerin Ghalia Benali, das ECHO-Preis-gekrönte PERA-Ensemble, die israelische Band „Orphaned Land“ und das Madrigalensemble „La Venexiana“.

Mehr zum Festival finden Sie hier.